FANDOM


Ajihad
Ajihad
Beschreibung
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Haarfarbe Schwarz / Glatze (Im Film Schwarz)
Augenfarbe Braun
Merkmale Dunkelhäutig
Familie
Kinder Nasuada
Biographische Daten
Heimat Hadarac-Wüste (?), später Tronjheim
Beruf / Tätigkeit Anführer der Varden
Zugehörigkeit Varden
Sonstiges
Darsteller Djimon Hounsou

Ajihad ist ein Anführer der Varden und ein Feind des Imperiums. Nach dem Tod von Deynor führt er sie 15 Jahre lang an. Außerdem ist er der erste, unter dessen Führung es den Varden gelingt, ein Heer von Galbatorix zu vernichten. Seine Tochter und Nachfolgerin ist Nasuada.

HerkunftBearbeiten

Ajihads Aussehen ist sehr selten in Alagaësia und lässt darauf schließen, dass er einer anderen ethnischen Gruppe angehört als der Rest der Varden. Über seine Herkunft ist nicht viel bekannt, denn er tauchte einfach mit Nasuada in Farthen Dûr auf. Im Dritten Band wird allerdings erklärt, dass er bei einem der umherziehenden Stämme Verwandte hat. Es könnte deshalb sein, dass er und seine Tochter aus der Hadarac-Wüste stammen, da die Nomaden in dieser Region ebenfalls dunkelhäutig sind.

Folgende Beschreibung wird im Buch gegeben:

„Seine dunkle Haut glänzte wie geöltes Ebenholz. Sein Schädel war völlig unbehaart, doch er hatte einen gepflegten Oberlippen- und Kinnbart. Seine markanten Züge verliehen ihm etwas Kriegerisches, doch unter seinen buschigen Augenbrauen blickten ernste, intelligente Augen hervor. Seine Schultern waren breit und kräftig, betont von einer v-förmig geschnittenen, mit Goldfäden bestickten roten Weste über einem purpurfarbenen Hemd. Er strahlte Würde und eine starke, natürliche Autorität aus.“
— Buch 1, Kapitel Ajihad

GeschichteBearbeiten

Ajihad

Ajihad

AnfängeBearbeiten

Über Ajihads Vergangenheit ist nur wenig bekannt:

  • In den Büchern wird erwähnt, dass er einmal Morzan getroffen hat, weshalb er Murtagh auch als Morzans Sohn identifizieren konnte. Der Grund und Zweck dieses Treffens wird jedoch nicht genannt.
  • Ajihad ist ein Freund von Brom.
  • Ajihad wird nach dem Tod von Deynor Anführer der Varden.
  • Er hat bei einem der umherziehenden Stämme Verwandte.
  • Bei einem Kampf mit Durza fügt er dessen Klinge eine Schramme zu.

Treffen auf EragonBearbeiten

Im ersten Buch trifft Ajihad auf Eragon, Saphira und Murtagh, die auf der Suche nach den Varden sind. Er heißt Eragon bei den Varden willkommen und unterhält sich mit ihm persönlich. Zusammen mit den Varden unterstützt er ihn bereitwillig als Drachenreiter. Außerdem lässt er Murtagh einsperren, weil der sich geweigert hat seinen Geist von den Zwillingen überprüfen zu lassen.

Schlacht unter Farthen DûrBearbeiten

In der Schlacht um Tronjheim führt Ajihad das linke Bataillone an, das vor einem der drei Tunnel gegen die Urgals kämpft. Er selbst tötet einige Urgals.

TodBearbeiten

„Friede sei mit dir, Eragon Schattentöter...“
— Ajihad's letzte Worte

Nach der Schlacht um Tronjheim wird Ajihad während seines Triumphzuges von den letzten noch verbliebenen Urgals attackiert. Obwohl die Urgals durch ihren Hinterhalt im Vorteil sind, kämpft er tapfer, wird jedoch tödlich verwundet. Bevor er stirbt, überlässt er Eragon die Verantwortung, die Varden nicht ins Chaos fallen zu lassen. Eragon hält sein Wort und schwört Nasuada Treue, als diese Anführerin der Varden wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki