Fandom

Eragon

Brom

571Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen
Brom
Brom
Beschreibung
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Größe= 174cm [geschätzt]
Haarfarbe Silbern, weißer Bart
(Im Film grau)
Augenfarbe (Im Film braun)
Familie
Partner(in) Selena
Vater Holcomb
Mutter Nelda
Kinder Eragon
Biographische Daten
Heimat Kuasta, später Carvahall
Beruf / Tätigkeit Geschichtenerzähler, Drachenreiter
Drache Saphira (verstorben)
Zugehörigkeit Varden
Sonstiges
Darsteller Jeremy Irons

Brom stammt aus Kuasta und ist der Sohn des Buchmalers Holcomb und dessen Ehefrau Nelda. Er ist der Vater von Eragon. Seine Gefährtin war Selena. Brom war einst auch ein Drachenreiter und der Name seines Drachens lautet Saphira. Eragon benannte seinen Drachen unwissentlich nach dem von Brom.

BiographieBearbeiten

Brom, DrachenreiterBearbeiten

Er war nach Morzan, welcher drei Jahre älter war als er selbst, der Schüler von Oromis. Da seine Geburtsstadt Kuasta ein sehr abgelegener Ort nahe dem Buckel war, entwickelten sich dort verschiedene kulturelle und spirituelle Eigenarten, welche Brom auch in seiner Lehrzeit zunächst aufrecht erhielt, die er sich aber aufgrund von Verspottungen durch Mitschüler später abgewöhnte. Während seine Ausbildung, bewunderte er Morzan, wurde aber später dann von diesem ausgenutzt

Gründer der VardenBearbeiten

Als die Abtrünnigen Broms Drachen Saphira töteten, war dieser außer sich vor Schmerz und Zorn und wollte Rache an Morzan für dessen Verrat. Allerdings gründete er erst mit Vertriebenen und durch das Imperium Geschädigten die Volksgruppe der Varden und führte diese an, jedoch gab er die Führungsrolle weiter. Später schlich er sich dann als Gärtner in Morzans Festung ein, dort verblieb er drei Jahre und verliebte sich in Morzans Geliebte Selena. Mit ihr zeugte er Eragon, den Selena bei ihrem Bruder Garrow in Carvahall vor Morzan versteckte. Brom erfuhr erst später von seinem Sohn, da er sich zur Zeit seiner Geburt auf der Suche nach Saphiras Ei war, das zwar von einem Vardenagent gestohlen, aber nicht zu den Varden gebracht worden war. So kam es, dass Brom sich in Carvahall niederließ um in der Nähe seines Sohnes sein zu können.

Das Vermächtnis Bearbeiten

Brom befindet sich in Carvahall als er nach und nach bemerkt, dass ein neuer Drache geschlüpft ist. Er begleitet Eragon auf der Suche nach den Ra'zac, die Eragons Onkel Garrow getötet und dessen Heim verwüstet haben und an denen er Rache nehmen will. Auf der Reise bringt er ihm Bruchstücke der Alten Sprache und den Einsatz von Magie bei. Außerdem lehrt er Eragon den Schwert- und Faustkampf. Brom überlässt Eragon auch das rote Schwert Zar'roc, weigert sich jedoch zu erklären woher er es hat. Später erfährt Eragon, dass Zar'roc einst Morzans Klinge war, bevor Brom es ihm nach dem Kampf in Gil'ead abgenommen hatte.

Als Eragon nach seinem Angriff auf eine Urgaltruppe bewusstlos zurückbleibt, wahren Brom und Saphira auf der Jagd nach den überlebenden Urgals. Brom erzählt Saphira, dass er Eragons Vater ist, lässt sie aber in der Alten Sprache schwören, Eragon nichts zu erzählen, es sei denn er käme selbst darauf (wird erst in Band 3 deutlich). Außerdem lässt er sie eine Erinnerung für Eragon "aufzeichnen", in der er als Vater zu Eragon spricht.

Die Fährte der Ra'zacBearbeiten

Als sie die Fährte der Ra'zac verlieren, geht er mit Eragon nach Teirm um dort bei seinem altem Freund Jeod, mit dem er Saphiras Drachenei gesucht hat, weiter nach ihnen zu suchen. Dort stoßen sie auf Hinweise, dass sich die Ra'zac höchstwahrscheinlich in der abgelegenen Stadt Dras-Leona verstecken. Bei einem Hinterhalt, den ihnen die Ra'zac stellen, wird Brom von ihnen mit einem Dolch, den sie ihm zwischen die Rippen rammten, schwer verletzt. Kurz vor seinem Tod verrät er Eragon, dass er selbst früher ein Drachenreiter gewesen ist und sein Drache, der ebenfalls Saphira hieß, bei der Schlacht um Dorú Areaba von Morzan getötet wurde. Nach Broms Tod begräbt Eragon ihn in einem Sandsteingrab und hinterlässt eine Grabinschrift. Am darauf folgenden Morgen verwandelt Eragons Drache Saphira das Grab in eine Kristallgruft. Später kehrt Eragon noch einmal zu Broms Grab zurück um eine neue, passendere Inschrift anzubringen, nachdem er erfuhr, dass Brom sein Vater war.

TriviaBearbeiten

Im Kinofilm stirbt Brom auf andere Weise als im Buch beschrieben, er stirbt auf dem Rücken von Saphira (Eragons Drache). Allgemein hat der Kinofilm einiges im Verlauf der Geschichte verändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki