Fandom

Eragon

Glaedr

571Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Glaedr
Glaedr
Beschreibung
Spezies Drache
Geschlecht Männlich
Schuppenfarbe Golden

Länge Bei voller große 350 Fuß

Körperbau Sehr groß, ein verkrüppeltes Vorderbein
Familie
Vater Nithring
Biographische Daten
Heimat Ellesméra
Reiter Oromis
Zugehörigkeit Elfen

Glaedr (Aussprache: Gley-dar) war ein männlicher, goldener Drache. Sein Reiter war der Elf Oromis. Aufgrund seines hohen Alters war er sehr groß, etwa zwei- bis dreimal so groß wie Saphira. Sein linkes Vorderbein war seit einem Hinterhalt durch die Abtrünnigen verstümmelt.

Gemeinsam mit Oromis unterrichtet Glaedr Eragon und Saphira während ihres Aufenthaltes in Ellesméra. Bevor sie sich trennen speit Glaedr seinen Eldunarí aus und vertraut ihn den beiden an, was ein Beweis höchsten Vertrauens ist. Auch in dem Fall, dass sein Körper getötet wird, kann sein Geist so überleben und Eragon und Saphira weiterhin im Kampf gegen Galbatorix unterstützen. Der Eldunarí ist, wie der Drache selbst, von goldener Farbe.

Glaedr wird ebenso wie Oromis während der Schlacht um Gil'ead von Galbatorix getötet, als dieser die Kontrolle über Murtagh und Dorn übernimmt. Sein Geist ist daraufhin in seinem Eldunarí eingeschlossen. Mehrmals versuchen Eragon, Saphira und Arya mit Glaedrs Geist in Verbindung zu treten. Immer vergeblich. Doch während eines Übungskampfes mischt er sich in das Geschehen ein. Ab sofort trainiert er Eragon und übt mit ihm. Auch in der entscheidenden Schlacht im 4. Band unterstützt Glaedr die Gefährten mit weisen Ratschlägen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki