FANDOM


Die Nachtfalken waren die persönlichen Leibgardisten des Anführers der Varden. Sie waren eine Idee von Jörmundur und wurden für Nasuada  eingeführt. Der Name ist selbstgewählt und spielt auf Nasuadas Beinamen bei den Urgals,Nachtjägerin, an.

Die Nachtfalken setzen sich aus den drei Völkern zusammen, die die Varden bilden:Urgals,Menschen und Zwerge. Jörmundur wollte eigentlich,dass Nasuada 12 Nachtfalken beschützen, Nasuada wollte aber höchstens 4,weil sie fürchtete,dass sie sonst als feige dastehe.So einigten sie sich auf 6 Nachtfalken,bestehend aus 2 Menschen, 2 Zwergen und 2 Urgals.Die Nachtfalken bestehen nicht nur aus Kriegern, sondern auch aus sehr fähigen Magiern.Die Anzahl der Nachtfalken besteht aus insgesamt 34 Nachtfalken, die sich auf sechs pro Wache aufteilen, zehn von ihnen stehen bereit für Sonderfälle wie Krankheit und Tod eines Nachtfalken.

Der Hauptmann der Nachtfalken ist Garven, der aber, nachdem er in den Geist der zwölf Elfen die Eragons Leibgarde bildeten, eingedrungen war, nicht mehr derselbe wie zuvor war und von da an ein träumerisches Wesen besaß. Sein Nachfolger ist unbekannt.

Nachdem Nasuada von Murtagh entführt worden war, bildeten sie zusätzlich zu den Elfen Eragons Leibgarde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki