Fandom

Eragon

Sagabato-no Inapashunna Fadawar

571Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen
Sagabato-no Inapashunna Fadawar
Beschreibung
Spezies Menschen
Geschlecht Männlich
Biographische Daten
Zugehörigkeit umherziehende Stämme

Fadawar war ein Herrscher der umherziehenden Stämme. Er wollte den Oberbefehl über die Varden und forderte Nasuada zur Probe der langen Messer,verlor jedoch.

Auseinandersetzung mit NasuadaBearbeiten

Fadawar wollte, dass Nasuada seinen Verwandten hohe Stellungen gibt. Er begründet dies damit, dass er der Cousin ihrer Mutter ist und weil sein Vater bei ihnen geboren worden ist. Das Blut der Familie sei das Wichtigste und müsste immer Vorrang haben; so hätten es die Götter gewollt. Jedoch weigerte Nasuada sich mit der Begründung, das in diesen Positionen schon Varden sitzen und diese Varden die Positionen besser ausfüllen würden. Fadawar entgegnete darauf, dass es blanker Verrat sei, sie so wegzuschicken. Ihr Vater hätte immer Anforderungen gestellt. Nasuada sagte, dass sie diese Forderungen nicht erfüllt hätten. Als Fadawar einsieht, dass Streiten nichts bringt, fragt er Nasuada, ob sie vom gleichen Volk wären und ob sie noch ihre Götter anbeten würde. Als sie dies bejaht, meint Fadawar das sie wohl unfähig wäre, die Varden anzuführen und fordert sie deswegen zur Probe der langen Messer heraus.

Probe der langen MesserBearbeiten

Nasuda nahm die Herausforderung an, unter der Bedingung, dass ihr dann die Krone und Loyalität der umherziehenden Stämme gehört. Fadawar willigt ein. So schickt sie nach Jörmundur, Orrin, Trianna, Naako und Ramusewa die als Zeugen fungieren sollen. Elva hatte Nasuada vorausgesagt das sie gewinnen würde. Deswegen denkt sie auch, dass sie gewinnen kann. Ohne Zwischenfälle schafft jeder von ihnen sechs Schnitte, dann müssen die Arme gewechselt werden, da man sonst sich vielleicht an wichtigen Sehnen oder Venen verletzt. Nachdem Nasuada die Hand wechselt, möchte Orrin eingreifen, doch Nasuada weißt ihn zurück. Der erste Schnitt am rechten Arm beginnt Fadawar mit einem Fehler: er verkrampft sich. Dadurch ermutigt, setzt Nasuada den nächsten Schnitt an. Ihr linker Arm zuckt dabei und hinterlässt einen Schnitt, der doppelt so tief ist wie die anderen. Auch Fadawar macht einen neuen Schnitt. Nasuada bringt sich den achten Schnitt bei und auf einmal ermutigt,macht sie noch einen Schnitt. Fadawar müsste auch zwei Schnitte machen (um Nasuada einzuholen und zu überrunden) doch er unterwirft sich. Nasuada hat die Probe gewonnen. Die Anführer der anderen Stämme sagen ihr, dass noch niemand so viele Schnitte ausgehalten hat. Übrigens hatte Elva gelogen. Normalerweise müsste Nasuada nach dem siebten Schnitt die Nerven verlieren. So musste Elva ihr nur das sagen, was sie brauchte, damit Nasuada durchhielt.

Nach der ProbeBearbeiten

Nasuada verfügt nur noch, das Fadawar den Befehl behalten darf, da er als Hauptmann zu wichtig ist, um ihn zu verlieren. Seitdem wurde er nicht mehr erwähnt.

.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki