FANDOM


Teirm (ausgesprochen Tirm) ist eine große Stadt, die hinter einer 100 Fuß hohen und 30 Fuß dicken, weißen Mauer an der westlichen Küste in der nähe der Insel Haizahn liegt. Im Nordosten der Stadt liegt eine mächtige Zitadelle mit vielen Türmen. Der höchste Turm dient als Leuchtfeuer.

Hier hat Eragon, im ersten Band, Jeod und die Kräuterhexe Angela getroffen, die ihm in den folgenden Kämpfen beiseite stehen werden.

Da die Stadt oft von Piraten und Urgals angegriffen wurde, wurden die Türen tief in jedes Haus gesetzt und die Dächer wurden flach und mit Schindeln gedeckt. Außerdem werden die Häuser von der Stadtmauer bis zur Zitadelle immer größer; so konnte man auf den Hausdächern Bogenschützen positionieren, um die Stadt effektvoll zu verteidigen. Die Stadt Teirm ist eine durchgehend gut geplante und durchdachte Stadt.

Teirm ist angeblich der Ort, an dem die Elfen nach dem Verlassen ihrer eigendlichen Heimat Alalea in Alagaësia ankamen.

Unter Nasuadas Herrschaft über AlagaësiaBearbeiten

Nach dem Fall von Galbatorix wurde diese Stadt zu einem Stadtstaat, weil der Stadthalter von Teirm sich weigerte zu einem Teil des neuen Imperiums, unter der Führung Nasuadas zu werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki