FANDOM


Urû'baen (ehem. Ilirea) ist die Hauptstadt Alagaësias und Sitz der schwarzen Zitadelle von Galbatorix. Sie liegt unter einem durch Magie stabilisierten Felsvorsprung und ist so vor Angriffen geschützt.
Uru'baen

Urû'baen(grün markiert)

GeschichteBearbeiten

Urû'baen war einst die Hauptstadt des alten Elfenreiches und wurde Ilirea genannt. Während des Drachenkrieges wurde Ilirea zerstört. Später wurde die Stadt von den eingewanderten Menschen unter König Palancar übernommen und wieder aufgebaut. Für lange Zeit war sie die Hauptstadt des Königreiches Broddring. Urû'baen heißt in der alten Sprache "Stadt des Kummers".

Nach dem Verrat Galbatorix' und der Vernichtung der Drachenreiter wurde aus Ilirea die Stadt Urû'baen. Dort residierte er in seiner schwarzen Zitadelle. Die Stadt wurde Schauplatz der entscheidenden Schlacht der Varden gegen Galbatorix.

Nach dem Sieg der Varden über das Imperium und die darauffolgende Krönung Nasuadas zur Hohen Königin, erhielt die Stadt wieder ihren ursprünglichen Namen Ilirea.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki